Vergessen Sie den Alltagsstress hier bei uns beim Bodenbauer und genießen Sie steirische Köstlichkeiten inmitten dieser einzigartigen Naturlandschaft.

Der Bodenbauer

Entspannung PUR – einz´ortig! Eins sein mit einem besonderen Ort (111), am Fuße des Hochschwabs und HOCH oben. Perfekt für Wanderungen, Berg-/Klettertouren, Entschleunigung und Kultur im Hochschwab-Museum. Sehr gute, regionale Gerichte, Frühstücksbuffet, neue, hochwertige Zimmer mit Dusche/WC, W-LAN, TV, moderner Seminarraum/Wildstüberl, Veranda. Haustiere willkommen.

Informationen zu Wanderrouten, Ausflugsmöglichkeiten, Skitouren und Schneeschuhwanderungen für Individualisten aber auch für Familien finden Sie unter der Rubrik Tourismus. Die eindrucksvolle Landschaft mit ihren Bergen, Steilwänden, Hochebenen, Wiesen, Wäldern und Bächen erwecken die Wanderlust auch in jenen Gästen, welche die Liebe zur Natur und deren Schönheiten noch nicht wirklich gefunden haben. Der Hochschwab mit seinen 2277 Höhenmetern ist wohl der bekannteste Gipfel in der Hochschwab-Gruppe. Dazu zählen auch der Hochstein, Beilstein, Buchbergkogel, Zinken, und viele mehr.

Unsere Veranda eignet sich ideal für:

  • Hochzeiten
  • Taufen
  • Muttertag
  • Seminare
  • Geburtstage
  • Betriebsausflüge
  • Reisebusse
  • Klassentreffen

Der Bodenbauer – Chronik

Der Alpengasthof Bodenbauer liegt am Ende von Buchberg in der Gemeinde St. Ilgen inmitten der Steiermark. Er wurde im Jahre 1888 von der Familie Karlon aus Aflenz errichtet. Nach 51 Jahren, im Jahre 1939 wurde der Alpengasthof an die Familie Sattler, die ebenfalls aus Aflenz stammt, weiterverkauft. Im Jahr 1982 geht der Besitz an die Familie Pierer.

Durch Brandlegung hat ein verheerendes Feuer den Alpengasthof bis auf die Grundmauern im Jahre 1986 zerstört. Der Wiederaufbau konnte jedoch zum 100-jährigen Bestehen des Alpengasthofes Bodenbauer rechtzeitig vollendet werden. Seit 1992 ist der beliebte Ausflugsgasthof im Besitz der Zentral-Wasserversorgung Hochschwab Süd, Ges.m.b.H.. Heute befindet sich hier das Trinkwasserschutzgebiet der ZWHS-Brunnenanlage.

Das Tourismus- und Erholungsgebiet rings um den Hochschwab veranlasste auch die Besitzer den Alpengasthof auf nachhaltige und moderne Systeme umzustellen. So wurden Dieselaggregate durch örtliche Stromvernetzung und bestehende Ölfeuerungsanlagen durch Biomasse- und Elektroheizungen ersetzt.

Der Eingangsbereich erhielt ein neues Aussehen und wurde durch mehrere Sanierungsmaßnahmen der ZWHS erneuert. Auch Terrasse und Veranda wurden instand gesetzt bzw. winterfest gemacht. Die Zufahrt bis zum Parkplatz des Alpengasthofes Bodenbauer ist asphaltiert und bietet so eine angenehme Anreise mit Bus , PKW , Motorrad oder Fahrrad.

Diese nachhaltigen Sanierungsmaßnahmen der ZWHS haben aus dem Alpengasthof Bodenbauer ein modernes Urlaubsparadies und Ausflugsziel für Bergsteiger, Wanderer und Naturfreunde gemacht.

bisherige Besitzer

1755 – 1814 Hans Lenger, Eigentümer des Bodenbauer-Gehöftes
1814 – 1846 Johann Holzer nach Urban Holzer (Erbrecht)
1846 – 1849 Klement Holzer (Erbrecht)
1849 – 1864 Franziska Illmayer, verehel. Holzer (Miteigentümerin)
1864 – 1876 Helene Holzer (Miteigentümerin von Klement Holzer)
1876 Klement Holzer, Alleineigentümer
1877 – 1920 Anton Karlon, Alleineigentümer
1920 – 1939 Franz und Rosa Karlon (je zur Hälfte lt. Üb.-Vertrag vom 25.6.1920)
1935 – 1939 Rosa Karlon, Alleineigentümerin (Einantwortungsurkunde vom 26.7.1934, A 62/34 – 12)
1939 – 1982 Fam. Sattler, Aflenz (Besitzer)
1982 – 1992 Fam. Pierer, St. Ilgen (Besitzer)
1992 – heute Zentral-Wasserversorgung Hochschwab Süd, Ges.m.b.H.

bisherige Pächter

1926 – 1932 Sebastian Graf
1932 – 1935 Karl Schmied
1955 – 1976 Franz Wagnes
1977 Grete Sattler
1978 – 1988 Erika Spanring
1989 – 1991 Sepp Pfeiler
1992 – 1997 Familie Saywald Wedl
1997 – 2004 Familie Gerhard Schwarz
2004 – 2012 Familie Schnegg Sylvia/Karl
2012 – 2017 Gjergjek Dusan
2017 – heute Joachim Hartner

Urlaub beim Bodenbauer

Der Bodenbauer ist ein idealer Ausgangspunkt für viele Wanderungen und Erlebnisse in der Natur. Der sanfte Tourismus hat auch in der Region St. Ilgen Einzug gehalten. So sind wir stets bemüht, unseren Gästen die Natur mit Nachhaltigkeit näher zu bringen. Informieren Sie sich vor Ihrem Ausflug oder Ihrem Aufstieg stets über das aktuelle Bergwetter. Sie finden wichtige Informationen zu Ihrer Sicherheit auch auf unserer Homepage, die Sie auf Ihren Ausflug oder Tour vorbereiten.
Es gibt viele Möglichkeiten für Aktivitäten sowie Veranstaltungen bei uns oder in der Region.

Sommer beim Bodenbauer

Der Bodenbauer, am Fuße des Hochschwabmassives gelegen, ist für Wanderer und Bergsteiger der ideale Ausgangspunkt für leichte aber auch anspruchsvollere Bergtouren.

Aber auch entspannungssuchende, naturbegeisterte Gäste finden Erholung pur beim Bodenbauer. Ruhe, gute Luft und die Eindrücke der Umgebung lassen einen den Alltag vergessen und mit der Seele baumeln. Nicht zuletzt tragen das wunderbare Essen und die gemütliche Atmosphäre beim Bodenbauer zum Wohlbefinden bei.

Für unsere Gäste sind wir das ganze Jahr über da. Gerne können Sie bei uns Zimmerreservierungen für kurze Aufenthalte oder auch nur als Übernachtung für Weitwanderungen vornehmen. Zusätzlich bieten wir Ihnen hier auf der Webseite zahlreiche Informationen über Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten rund um die wunderbare Naturlandschaft des Bodenbauer.

Winter beim Bodenbauer

Das Gebiet um den Hochschwab ist im Winter ein Juwel in der Landschaft.

Für Skitourengeher und Schneeschuhwanderer ein Paradies! Durch die ausgebaute Zufahrtsstraße direkt bis zum Parkplatz vor dem Bodenbauer auch im Winter gut erreichbar. Nach Ihrer Rückkehr sorgen wir auch gerne für Ihr leibliches Wohl bei einer kräftigen Jause aber auch mit à la Carte Gerichten.

Die Winterveranda bietet ein gemütliches Ambiente für Ihre Weihnachtsfeier, Jahresfeier, Geburtstagsfeier oder andere besondere Anlässe.

Wir laden Sie ein, in unseren neuen Komfortzimmern und gemütlichen Einfachzimmern entweder eine Nacht oder auch einige Urlaubstage bei uns zu verbringen.

Gruppen – Busreisen

Der Gasthof Bodenbauer begrüßt Gruppen und Busreisen recht herzlich.

Unsere wunderschöne Holzveranda mit herrlichem Ausblick in die Naturlandschaft ermöglicht uns ca. 60 Personen kulinarisch zu verwöhnen.
In der näheren Umgebung des Bodenbauer gelegene Spazier- und Wanderwege (Panoramaweg und Entspannungsplatz) aber auch nahegelegene Almen sind leicht begehbar und lassen einen bei reinster Luft die herrliche Bergwelt genießen.
Ein besonderes „Highlight“ ist das neben dem Bodenbauer gelegene Hochschwabmuseum mit wechselnden Ausstellungsschwerpunkten.
Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot für Ihren Ausflug.
Z.B.: Essen mit Besuch im Hochschwabmuseum, eine Rundwanderung am Panoramaweg und als Abschluss noch einen guten Kaffee mit Kuchen.

Feste und Feiern

Sie suchen für Ihr Fest – Hochzeit, Geburtstag, Taufe, Sponsion oder andere private oder geschäftliche Feiern – einen Ort mit außergewöhnlichem Ambiente, herzlicher Gastfreundschaft und perfektem Service?

Beim Gasthof Bodenbauer finden Sie den feierlichen Rahmen für Ihre Veranstaltung.

Unser Team kümmert sich um jedes Detail und berät Sie gerne!
Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot für Ihren Ausflug.

Steirische Küche

Unsere Speisekarte wird dem regionalen Angebot angepasst und bietet einen soliden Querschnitt durch die gutbürgerliche, steirische und internationale Küche. Auf den Tisch kommt, was die Jahreszeit an regionalen Köstlichkeiten zu bieten hat, natürlich frisch zubereitet und zu familienfreundlichen Preisen.

Zu Ihrem Essen servieren wir Ihnen gerne offenes Bier, Wein oder alkoholfreie Getränke. Zu jeder Jahreszeit können Sie auch gerne Ihren Aufenthalt im Alpengasthof Bodenbauer mit verschiedenen Teesorten oder mit einem guten „Sacher“ Kaffee genießen.

Zimmer und Preise

Genießen Sie einen ruhigen, erholsamen Urlaub im Alpengasthof Bodenbauer, mit Ihrer Familie oder auch als Reisegruppe oder auch als einzelner Wanderer. Möchten Sie für eine Nacht bleiben oder Ihren Urlaub bei uns verbringen? Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen! Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Angebot an Service und Komfort. Für Wandertipps und Ausflugsziele finden Sie nähere Tipps unter Aktiv werden.

Komfortzimmer und Einfachzimmer

In unserem Alpengasthof haben Sie die Wahl zwischen Komfortzimmer oder Einfachzimmer mit Blick auf eine Landschaft wie sie im Buche steht. Mit unseren 37 Betten finden wir auch für Sie die passende Möglichkeit.

Komfortzimmer

  • 2-Bett- oder 3-Bett-Zimmer
  • WC und Bad im Zimmer

Einfachzimmer

  • 2-Bett- oder 3-Bett-Zimmer
  • WC und Bad am Gang (neu!!)
  • fließendes Wasser im Zimmer

Zimmerpreise pro Person und Nacht (inkl. 13% Mwst.)

Komfortzimmer mit Frühstück € 50,–
Bergsteigerzimmer mit Frühstück € 40,–
Aufpreis für Einzelnächtigung € 5,–
Einzelbettzuschlag € 5,–
Hunde u. Haustiere € 8,–
Kinder bis 6 Jahre frei
Kinder ab 6 bis 16 Jahre halber Preis

Für Zimmerreservierungen erreichen Sie uns während unserer Öffnungszeiten unter der Telefonnummer: 03861 / 8130 oder schicken uns ein E-Mail unter
office@der-bodenbauer.at

Wir melden uns bei Ihnen per Mail oder rufen Sie nach Wunsch auch zurück.

Fotogalerie

Lage und Anreise

Den Bodenbauer erreichen Sie am Besten mit PKW, Reisebus, Taxi oder Fahrrad. Auch für Motorradfreunde ist es eine reizvolle Ausfahrt. Im Winter ist die Straße durchgehend bis zum Bodenbauer geräumt.

Taxiunternehmen:
Taxi und Mietwagen Gombotz: 03862/24990
Hochschwab Reisen: 03861/2400 www.hochschwab-reisen.at

Anreise mit PKW, Bus oder Taxi

kommend von Graz

  • Autobahn A9 bis Knoten Deutschfeistritz
  • (rechte Spur) auf die S35 Richtung Bruck/Mur
  • Schnellstraße S36 Richtung Wien (rechteste Spur)
  • Ausfahrt Kapfenberg Richtung Kapfenberg weiterfahren (linke Spur)
  • Wiener Straße bis Einfahrt Kapfenberg Mariazeller Bundesstraße bis Thörl
  • in Thörl abbiegen nach links Richtung St. Ilgen
  • immer geradeaus weiter bis zum Ende der Straße

kommend von Wien

  • Autobahn A2 bis Knoten Seebenstein
  • Schnellstraße S36 Richtung Bruck/Mur (rechteste Spur)
  • Ausfahrt Kapfenberg Richtung Kapfenberg weiterfahren (linke Spur)
  • Ausfahrt Kapfenberg Richtung Kapfenberg weiterfahren (linke Spur)
  • Wiener Straße bis Einfahrt Kapfenberg Mariazeller Bundesstraße bis Thörl
  • in Thörl abbiegen nach links Richtung St. Ilgen
  • immer geradeaus weiter bis zum Ende der Straße

kommend von Linz/Salzburg

  • Autobahn A9 Richtung St. Michael i. L.
  • Knoten St. Michael Einfahren
  • Ausfahrt Richtung Bruck/Wien auf Schnellstraße S36
  • Ausfahrt Kapfenberg Richtung Kapfenberg weiterfahren (linke Spur)
  • Wiener Straße bis Einfahrt Kapfenberg Mariazeller Bundesstraße bis Thörl
  • in Thörl abbiegen nach links Richtung St. Ilgen
  • immer geradeaus weiter bis zum Ende der Straße